Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom September, 2009 angezeigt.

Zwergenmützen

Dieser Multi-Mützen-Schnitt kam wie gerufen. Bei uns war nämlich ein Mützendefizit aufgetreten, das wir jetzt zum Teil mal behoben haben. Weitere Modelle folgen bestimmt. Um Verwechslungen zukünftig unterwegs mal auszuschließen wurden beide "eindeutig" gekennzeichnet ;) Bin mal gespannt ob damit die Leute immer noch feststellen: oh zwei Mädels / zwei Buben ... obwohl ich sie immer dementsprechend anziehe ... LgKiki

Erste Kombi für den Kindergarten

oh je - nun ist es auch bei uns bald so weit - meine kleine Große kommt in den Kindergarten und wird schon bald 3 Jahre. Wo ist nur die Zeit hin?
Da ich diese Woche ihren Kleiderschrank geräumt habe und jetzt nichts mehr drinn ist ;) müssen dringend neue Sachen her.Den Anfang macht mal eine UFO-Beseitigung: die Hose(Kim von Farbenmix) hatte ich schon in der Schwangerschaft mit den Zwillingen angefangen. Es fehlte an und für sich nur noch der Bund und der Saum. Aber irgendwie zog mich gar nichts dran, weil es nicht so ging wie ich wollte.Es sollten unbedingt die Rüschen drann, aber der Stoff war einfach zu dick und wollte sich nicht rüschen ...Na ja - jetzt eben ohne. Der Pulli ist der Schnitt Drunter von Farbenmix und der Pullunder eine gekürzte Amelie. Zur Freude von Alia gibt es jetzt auch bei ihr eine Milli Zwergenschön - mit roten Haaren ;)

Gib mir 5 - nö schenk mir eine ;)

meine 1. Tasche als Geburtstagsgeschenk für eine Freundin. Ich traute mich ja ewig nicht dran - war dann aber überrascht wie leicht es ging. Gib mir 5 aus grünem und dunklem rotem Cord bestickt mit der Datei von der Feenwerkstatt: Flower Birds.

DAS erste große Fest

für unsere Twins war ihre Taufe am 30. September. Claire verfolgte das Geschehen in der Kirche mit regem Interesse, während Aaron wie immer sehr schnell gelangweilt war und dies auch Lauthals Kund tat. Aber als dann Wasser über seinen Kopf geschüttet wurde - wie hinterhältig von dem fremden Herrn - stellte sich unser Chef mal vorsichtshalber schlafend - wer weiß was sonst noch kommt. Claire verfolgte das ganze Geschehen mit typisch weiblicher Neugierde. Erst in der sicheren Obhut seiner Paten konnte Aaron mal wieder ein Auge riskieren. Gefahr gebannt? Die Party kann losgehen. Das erste Highlight folgt auch sofort beim Kaffeetrinken. Ist diese Torte nicht Zuckersüß? - richtig Marzipanich - mit viel Liebe von Amauri und Salvatore selbst hergestellt und wunderschön passend zur Deko. Wir waren begeistert
Die Taufkleidung ist natürlich selbst genäht - das hätte mein Nähstolz nicht zugelassen. Für Aaron habe ich eine Anzugsjacke aus einer Ottobre auf Größ…

Steinzeit

ja wir wissen jetzt wie es damals war: fast 18 Tonnen Bruchsteine haben wir in einem Monat gesetzt und unseren eigenen Hunnenring gebaut. Ich wünschte mir mehr als einmal 1000 Frohnbedienstete ;) TsssTss Wer kam nur auf die Idee mit den Bruchsteinen???? Und trotz aller Schufterei ist der letzte Schwangerschaftsspeck immer noch nicht verschwunden - kein Gramm :( Aber wenn ich jetzt aus dem Fenster sehe finde ich es hat sich gelohnt und den kleinen Rest schaffen wir auch noch mit Links ;)

Bilder der Piratenparty vom Juli

im August war leider keine Zeit um selbst zu bloggen. Mein Mann hatte einen Monat Elternzeit und wir nutzen die gemeinsame Zeit vorwiegend für unsere Familie, unseren Hunnenring und Feiern. Na Neugierig? Ich werde so nach und nach mal alles nachtragen ;) Den Anfang machte bereits Ende Juli die angekündigte Piratengeburtstagsparty: Claire wurde ein Kleid nach dem Zwergenschnitt mit selbstgebastelten Mützen verpasst (Kopftücher bei Babys war mir noch nichts). Aaron kleidete stilecht ein selbstgebasteltes Piratenhemd und Alia feierte in dem Ottobreblüschen und einem Sommerliebe-Rock mit Nalaleggins. Mit der Deko des Saales hat sich das Geburtstagskind selbst übertroffen. Vorwiegend selbst gebastelt und fast eine ganze Woche aufgebaut. Die tausend kleinen Details konnte man gar nicht alles mit Bildern erfassen - daher nur ein kleiner Auszug. So viel Arbeit wurde aber auch belohnt: die Geburtstagstorte als Piratenschiff ergänzte die Deko wirklich perfekt. Viel zu schade um sie anzuschneiden …