Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Februar, 2012 angezeigt.

Stapelverarbeitung

zum ersten Mal konnte ich in etwa nachvollziehen was es heißt Stapelweise immer wieder die selben Nähschritte zu machen. Meine Mama, die heute einen riesen Bogen um die Nähmaschine macht, hat wie ich so klein war wie meine Kids, in einer Fabrik für Kinderkleider (Ja ja die gab es auch mal bei uns in Deutschland) als Näherin im Accord gearbeitet. Aus den Erzählungen konnte ich mir schon gut den Ablauf dort vorstellen, aber das Gefühl dafür habe ich erst nach dieser Arbeit und ich habe nur 13 Unterhemden genäht und das auch noch komplett, ohne Zeitdruck und nicht nur die linke oder rechte Hosennaht und das mal 100. Hut ab vor allen Fabriknäherinnen...

Nach Fertigstellung der Näharbeit wurde dann aber noch ein richtiges Familienprojekt daraus: gemeinsam wurden Motive gesucht, gedruckt, in stundenlanger Frimelarbeit die Folie abgezogen (hat da jemand einen Tip wie das einfacher geht?) und gebügelt. Und als ich den Berg Hemden dann in die Schränke räumte war ich sogar ziemlich Stolz jede …

bei der klirrenden Kälte

sind Kuschelkleider aus Nicky gerne gesehen. Da Töchterchen auch bei der Kälte keine Hosen anzieht beruhigt es auch etwas mein mütterliches Gemüt  Schnitt: Henrika von Farbenmix mit Stulpenärmel und hohem Kragen aus Bündchen und Nicky
Die Stickdatei gibt es als Freebie bei PüppiLottaDesign

und da das Wintervögelchen bei den Mädels so gut ankam, gab´s für die Kleine auch noch eins Schnitt: Amelie Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag und werde jetzt weiterhin sommerliche 23 Grad - dank Holzofen - genießen. Brrr ich darf gar nicht daran denken morgen früh wieder in die Kälte zu müssen.