Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Mai, 2012 angezeigt.

Mayla von Frau Liebstes

war genau das, was meinem Kleiderschrank noch fehlte.  Entstanden sind zwei Sommerkleider für´s Büro.   Luftig und leicht, aber nicht zu offenherzig. Damit lässt sich ein 30 Grad Bürotag überstehen ;) Und mit was drunter auch die kälteren Tage :)

einmal die klassische Variante mit Bündchen  und einmal mit gedoppeltem Oberteil und etwas Spitzenverziehrung







Das Ebook bekommt Ihr ab Mittwoch in Frau Liebstes neuem Shop direkt zum Download. Da ist bis zum Vatertag gleich noch ein neues Mamaoutfit genäht ;)

Jedem das Seine

Ich gehöre ja auch noch zur Burda-Generation und schleppe die Hefte seit 2009 mit mir rumm.  Aber nach vielen Jahren des Ärgerns über schlechte Passform und Anleitungen war ich 2006 wirklich glücklich über die neuen Möglichkeiten des Internets. Eine Bildanleitung: genial. Viele neue Ideen der leichteren Verarbeitung (z.b. Ärmeleinsetzen bevor die Seitennaht geschlossen wird ...)  Leider bin ich durch Familie und Job auch ständig in Zeitnot und ich freue mich über jedes Ebook, das mir meine Freizeit bzw. Nähzeit vergrößert.   Klar könnte ich alles selber basteln, aber dann käme ich nicht mehr zum Nähen und könnte mich nicht mehr an meinen selbst genähten Sachen erfreuen.  Dann gäbe es die Situation nicht, das ich mal locker an einem Wochenende 5 T-Shirts für Aaron nähen könnte oder 2 Kleider für mich.  Durch die Ebooks bin ich in der Lage trotz Beruf noch keine Kinderkleidung kaufen zu müssen und mit Stolz behaupten zu können: das habe ich alles selbst gemacht. Die Arbeit, die in der …

Regen, Regen und wieder Regen

und immer noch keine Sonne in Sicht. Daher kann ich Euch auch noch keine Sommersachen zeigen. Ich habe immer noch meine Winterjacke an - ok ich bin auch eine Frostbeule ;) Aber wie ich gelesen habe gibt es die Sonne noch, also kann ich ja mal noch hoffen.
Wenn die Arbeit an einer Probestickdatei vorbei ist, muss als erstes immer etwas Unbesticktes genäht werden ;) nachdem Madame wieder gewachsen ist und keine Feliz mehr im Schrank hatte musste schnell eine Neue her:
Warum ich manche Schnitte so lange unbenutzt im Schrank habe kann ich auch nicht sagen. Zum ersten mal und bestimmt nicht zum letzten mal eine Jade. Laut Alia eine Prinzessinenjacke und darauf durfte natürlich das aktuelle Lieblingsmärchen Aschenputtel nicht fehlen:

Auch ein Schnitt, der schon länger auf seine Benutzung wartete: Laura aus Nicki
Für den kleinen Mann gab es noch tierische Shirts und eine bequeme Cordhose nach dem Freebie-Schnitt von Dana-Made-It
und für sein weibliches Gegenstück eine Lina und ein Ballonr…